SM Steeple 2020Spannender Endspurt beschert Glatttaler SSC Athletics Silbermedaille über 2000 Meter Steeple.
Trotz erschwerter Saisonvorbereitung angesichts der verhängten Einschränkungen, stieg Camilo Irarragorri (SSC Athletics, U18) über die 1000 Meter (2:38,41 min) in Wetzikon Mitte Juni sehr gut in die Wettkampfsaison ein. Dies war auch der Auftakt für die Schweizer Meisterschaft über 2000 Meter Steeple vom 26. Juni in Uster.

Walliseller Nachwuchsmeeting 2020Vergangenen Freitag war es soweit: Die jungen Leichtathleten der Kategorien U12 bis U20 durften sich endlich wieder in einem ersten Wettkampf der Saison messen. Insgesamt 17 Vereine aus der Region Zürich aber auch überregional aus der Ostschweiz, der Innerschweiz, dem Aargau, dem Tessin und aus Liechtenstein fanden den Weg auf die wunderschön erneuerte blaue Leichtathletikanlage des Sportzentrums Wallisellen. Das vom Verein «SSC Athletics» in kürzester Zeit organisierte Nachwuchsmeeting bot die vier technischen Disziplinen Hochsprung, Kugelstossen, Weitsprung und Dreisprung an. Dabei wurden bei 131 Disziplinenstarts begeisternde 65 persönliche Bestleistungen erzielt. Die vielen leuchtenden Augen, die konzentrierten Vorbereitungen und die danach lachenden Gesichter waren nicht nur Dank für die rund 40 freiwilligen Helfern, sondern gleichzeitig Beweis dafür wie hungrig die jungen Athleten auf die Ausübung ihres Sports sind.

NachwuchsmeetingEine lange Durststrecke müssen z.Z. auch die Leichtathleten in der ganzen Welt durchmachen, bevor sie wieder Wettkämpfe bestreiten können. Grossanlässe wie «Weltklasse Zürich» müssen sich sogar noch weiterhin gedulden. Als einer der ersten Veranstalter organisiert der regionale Leichtathletikverein «SSC Athletics» gleich zwei Anlässe im Juni auf der erneuerten Anlage im Sportzentrum Wallisellen.
Am Freitag, 12. Juni 2020 wird erstmals das «Walliseller Nachwuchsmeeting» durchgeführt, welche den Leichtathleten der Region eine hochwillkommene Plattform bietet, sich für kantonale und nationale Meisterschaften zu qualifizieren. Um eine Schutzkonzept-konforme Veranstaltung durchführen zu können, ist das Angebot vorerst noch auf technische Disziplinen beschränkt. So stehen Hochsprung, Kugelstossen, Weitsprung und Dreisprung auf dem Programm, wobei sich die lizenzierten Nachwuchsathleten der Kategorien U12 bis U20 einschreiben können. Innerhalb der Leichtathletikszene ist die Ausschreibung des Meetings bereits auf ein sehr positives Echo gestossen, sind doch viele junge Sportler froh, sich endlich wieder messen zu dürfen.

Datum  Freitag, 12. Juni 2020
Zeit 17:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Wettkampftyp Swiss Athletics C-Meeting
Ort Sportzentrum Wallisellen, Zielackerstrasse 24, 8304 Wallisellen
Veranstalter SSC Athletics
Hinweis Sprachform Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter
Hinweis Ergänzungen Alle wichtigen Passagen, welche seit der ersten Ausschreibung bis hin zu den definitiven Dokumenten ergänzt wurden, sind in Blau dargestellt.

Startberechtigung

Alle Athleten mit einer gültigen Swiss Athletics-Lizenz der Kategorien:

U12 (2009, 2010 und jünger)
U14 (2007 und 2008)
U16 (2005 und 2006)
U18 (2003 und 2004)
U20 (2001 und 2002)

Teilnehmeranzahl Beschränkte Teilnehmeranzahl je Kategorie und Disziplin!
Der Veranstalter behält sich vor, bei zu kleinen Startfeldern Kategorien zusammenzulegen oder allenfalls Disziplinen zu streichen.

Disziplinen

U12: Weitsprung, Hochsprung, Kugel 2.5kg
U14: Weitsprung, Hochsprung, Kugel 3kg
U16: Weitsprung, Hochsprung, Kugel 3kg (U16W), Kugel 4kg (U16M)
U18: Kugel 3kg (U18W), Kugel 5 kg (U18M)
U20: Dreisprung, Kugel 4kg (U20W), Kugel 6kg (U20M)

Geräte Aus aktuellem Anlass und unter Berücksichtigung des zugrundeliegenden Schutzkonzeptes bitten wir, dass die Athleten ihre eigenen wettkampfkonformen Kugeln mitnehmen.
Die obligatorische Gerätekontrolle (Kugel) vor dem Wettkampf kann zwischen 16:15 Uhr und 20:00 Uhr erfolgen.

Wettkampfmodus

Hochsprung
Der Hochsprung ist jeweils auf insgesamt 9 Versuche beschränkt. Es besteht keine Mindeststarthöhe und die Steigerungshöhe beträgt immer 5cm.

Weitsprung, Dreisprung, Kugelstossen
Bei 8 Athleten oder weniger pro Kategorie und Disziplin:
Alle haben jeweils 6 Versuche.
Bei mehr als 8 Athleten pro Kategorie und Disziplin:
Alle haben jeweils 3 Versuche, die besten 8 qualifizieren sich für das Finale mit zusätzlichen 3 Versuchen.

Anmeldung Ausschliesslich online via Swiss Athletics: Online-Anmeldung
(Anmelde-Öffnung ist am 29.05.2020, first come - first serve)
Meldeschluss 06. Juni 2020, 23:59 Uhr
Startgebühr

16.- CHF pro Disziplin

Zahlung

Die Überweisung der Startgebühr hat vorgängig direkt an den Veranstalter zu erfolgen, spätestens bis zum 06. Juni 2020. Bei Nichteinbezahlung wird die Anmeldung nicht berücksichtigt und der Startplatz wird weitervergeben. Bei Nichtantritt wird das Startgeld keinesfalls zurückerstattet, ausser es liegt ein schriftliches, ärztliches Attest vor.

Einzahlungen bitte an:
IBAN                    CH62 8080 8004 5486 5849 7
Vermerk               Nachwuchsmeeting 2020, Name, Altersklasse, Verein

(Bankenclearing 81474, Raiffeisenbank Zürich Flughafen, Schwamendinger Sportclub, 8051 Zürich)

Nachmeldung Eine Nachmeldung ist nicht möglich (weder online, noch auf dem Platz)

Warteliste

Aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl, kann es sein, dass eine Anmeldung zu einer bestimmten Disziplin online nicht mehr möglich ist, weil die maximale Teilnehmerzahl in einer Kategorie/Disziplin bereits erreicht ist. In diesem Fall können sich Athleten per Email melden und dies vermerken. Wir führen eine Warteliste nach dem Prinzip "first come - first serve".

Sollten Athleten nicht am Wettkampf teilnehmen können, so bitten wir um eine möglichst schnelle Benachrichtigung per E-Mail, sodass wir den freigewordenen Platz weitergeben können. Link für Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nach Meldeschluss konnten sämtliche Wartelisten-Anfragen positiv berücksichtigt werden, d.h. alle, die auf der Warteliste waren, können definitiv starten. Die Warteliste ist nun geschlossen (es werden keine weiteren Anfragen berücksichtigt).

Präsenzliste / Zutritt

Zum Termin des Wettkampfes sind maximal 300 Personen (Athleten, Betreuer, Helfer, Zuschauer) im Stadion erlaubt. Diese müssen alle in einer Präsenzliste erfasst werden, damit im Falle einer Ansteckung mögliche Betroffene informiert werden können.

Die Eintragung in die Präsenzliste ist somit gesetzlich obligatorisch. 

►Anmeldung Online-Akkreditierung
(nur für Betreuer/Begleiter erforderlich. Athleten/Helfer müssen sich nicht akkreditieren; siehe Erläuterungen weiter unten)

Damit wir die maximale Teilnehmerzahl von 300 Personen nicht überschreiten, bitten wir um folgendes:

  • Pro Athlet sollte maximal 1 Betreuer mit dabei sein
  • Zuschauer bitten wir, soweit wie möglich, zuhause zu bleiben.

Wir sind uns bewusst, dass die Nachwuchsathleten z.T. von einem Elternteil begleitet werden müssen, doch darf die Maximalanzahl von 300 keinesfalls überschritten werden. Der Veranstalter behält sich daher vor, Personen - welche weder Athleten noch zugewiesene Betreuer oder Helfer sind - von den Sportanlagen wegzuweisen. Wir bitten um Verständnis und Kooperation, damit wir diesen Anlass in dieser besonderen Situation überhaupt durchführen können.

Der Veranstalter hat punkto Präsenzliste und Zutritt eine Vorgehensweise erarbeitet, welche folgendes vorsieht:

  • Die Sportanlage wird grundsätzlich mit einem Absperrband abgesperrt
  • Es gibt einen einzigen zentralen Zutrittspunkt (siehe Anlageplan) 
  • Der Zutritt zur Veranstaltung ist frühestens ab 16:00h möglich
  • Athleten und Helfer sind bereits auf einer Präsenzliste erfasst und müssen sich nur noch bei der Zutrittskontrolle abkreuzen lassen
  • Betreuer und Begleiter müssen sich vorgängig mittels Online-Akkreditierung eintragen, um sich ebenfalls beim Zutritt nur noch abkreuzen lassen zu können. Wir bitten die Betreuer und Begleiter dies zu nutzen, um allen Teilnehmern einen möglichst speditiven Zutritt ermöglichen zu können (keine langen Wartezeiten bei der Zutrittskontrolle).
  • Ohne Einschreibung/Abkreuzung in die Präsenzliste darf die (mit dem Absperrband gekennzeichnete) Sportanlage nicht betreten werden
  • Folgende Informationen sind auf der Präsenzliste einzutragen:  
    Name, Vorname, Verein, Telefonnummer, ggfs. EMail-Adresse, Visum
Appell / Besammlungsort
20 Min vor Wettkampfbeginn direkt bei der jeweiligen Disziplinen-Anlage.
Es gibt kein Abkreuzen und keine Startnummernausgabe.
Witterung Der Wettkampf wird bei jeder Witterung durchgeführt.

Wettkampfanlagen

Der Wettkampf-Innenbereich darf ausschliesslich von Athleten und Helfern betreten werden. Trainer, Betreuer und Zuschauer haben sich jederzeit ausserhalb (Geländer/abgesperrte Bereiche) aufzuhalten.

Bei allen Disziplinen werden spezielle Coaching-Zonen eingerichtet, welche ausschliesslich von den Betreuern genutzt werden dürfen. Den diesbezüglichen Instruktionen der jeweiligen Kampfrichter ist Folge zu leisten.

Garderoben Es stehen aufgrund des Schutzkonzeptes leider keine Garderoben oder Duschen zur Verfügung. Es wird gebeten, dass die Athleten umgezogen erscheinen.
Versicherung Der Veranstalter wie auch Swiss Athletics oder Zürich Athletics haften zu keiner Zeit für Unfälle, Diebstähle oder sonstige Schäden im Zusammenhang mit der Veranstaltung. Ebenso dürfen allfällig auf der Anlage vorhandene Baustellen nicht betreten werden. Die Versicherung ist vollumfänglich Sache der Athleten, Betreuer, Helfer oder Zuschauer.

Helfer

Die Helfer-Anmeldung ist hier: Helfer-Anmeldung
Alle Helfer erhalten Ihr Aufgebot dann rechtzeitig per Email (mit allen relevanten Informationen).

Viele Helfer haben sich gemeldet und wir sind sehr dankbar für diese tolle Unterstützung!

Zeitplan / Weisungen

WNWM2020-Zeitplan_definitiv_V1.3.jpg

Hinweis: U18-Kugel starten zusammen mit U20-Kugel (werden jedoch getrennt gewertet).

Der definitive Zeitplan, die Startliste, der Anlagenplan, das Schutzkonzept, die ergänzenden technischen Weisungen sowie allfällige weitere Weisungen werden spätestens am 10.06.2020 (abends) auf dieser Homepage veröffentlicht.

Definitiver Zeitplan (PDF):


Definitive Technische Weisungen (PDF): 
Definitiver Anlagenplan (PDF):
Definitives Schutzkonzept (PDF):
Definitive Startliste (je Disziplin/Kategorie) (PDF):

Rangverkündigug bzw. Ranglisten

Es findet keine Rangverkündigung statt. Nach Möglichkeit wird ein Aushang der Ranglisten vor Ort erfolgen (dies ist jedoch ohne Gewähr).

Definitive Rangliste 

Fotos / Aufnahmen

Die im Zusammenhang mit dem Walliseller Nachwuchsmeeting gemachten Fotos, Film- und Tonaufnahmen dürfen ohne Vergütungsansprüche für Werbe- und Presse- und vereinsinterne Zwecke verwendet werden. Die Aufnahmen können zusätzlich auf den vereinseigenen Social Media-Kanälen veröffentlicht werden und sind somit öffentlich einsehbar.

Mit der Teilnahme oder dem Besuch am Wettkampf stimmen die Athleten, Betreuer, Helfer und Zuschauer ausdrücklich und vorbehaltslos zu, dass solche Aufnahmen wie beschrieben verwendet sowie öffentlich publiziert werden können.

Fotos

Auskunft Für weitere Auskünfte erreichen Sie den Veranstalter unter folgender Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Weitere Informationen zu SSC Athletics sind im Internet zu finden.
Festwirtschaft Es kann aufgrund des Schutzkonzeptes leider keine Festwirtschaft geführt werden. Getränke und Verpflegung sind selbst mitzubringen. Wir bitten Sie den Abfall nicht liegen zu lassen, sondern selbst zu entsorgen.

Parkplätze

Es stehen öffentliche Parkplätze zur Verfügung. Es wird gebeten, auf die öffentlichen Verkehrsmittel zu verzichten und zu Fuss, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto anzureisen.

Anreise via ÖV Bahnhof Wallisellen. Bus 772 Richtung Wallisellen, Sportzentrum, Haltestelle: Wallisellen Zielacker

Schutzkonzept

Swiss Athletics hat auf Basis der neuen Verordnung des Bundes ein Schutzkonzept für Wettkämpfe ab dem 06.06.2020 erarbeitet. Es wurde für diesen Anlass entsprechend adaptiert. Die Veranstaltung wurde vom Betreiber der Sportanlagen genehmigt.

Das definitive, publizierte Schutzkonzept (siehe weiter oben in der Ausschreibung) ist jederzeit einzuhalten, insbesondere die Distanzregeln sowie die Hygienemassnahmen. Das Schutzkonzept ist für jede am Anlass anwesende Person verbindlich (Athleten, Betreuer, Helfer, Zuschauer usw.).

Die Abstandsregel gilt auch bei schlechter Witterung (z.B. Regen); es stehen keine Zelte dafür zur Verfügung, weshalb entsprechende persönliche Schutzkleidung mitzunehmen ist (evtl. auch einen Schirm).

Offizieller Corona-Beauftragter Gesine Allemann, Präsidentin SSC Athletics (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

UBS Kids Cup Team Baar 2020Der dritte Lokalausscheidungs-Wettkampf des KidsCupTeam-Wettbewerbs zog diesen Sonntag drei Equipen der SSC Athletics nach Baar/ZG. Dabei hatten sich die Mädchen der U14 (mit Amélia, Giulia, Yael, Norina und Violet) vorgenommen, sich gegenüber dem ersten (verpassten) Versuch mächtig zu steigern und so ggfs. eine Regionalfinal-Qualifikation doch noch zu erreichen. Beim Treffpunkt in der Turnhalle frühmorgens um sieben Uhr schienen die Augen schon noch etwas gar klein zu sein, doch spätestens nach dem Aufwärmen waren alle hellwach und auch parat. Es zeigte sich, dass sehr viele starke Mannschaften nach Baar gekommen waren und so hatte die eher junge Equipe leider einen wirklich schweren Stand ein aussergewöhnliches Ergebnis zu "reissen", obschon noch zweimal speziell dafür trainiert wurde. Die ersten beiden technischen Disziplinen mit dem Ringsprung und der Hürden-Stafette zeigten auf, dass hier schon noch einiges gearbeitet werden muss, um ganz vorne mitmischen zu können. Der eingebrockte Rückstand und der Zwischenrang zehn liessen somit schon sehr früh sämtliche Ambitionen schwinden. Mit einer dennoch unverändert positiven Einstellung stiegen sie in den Biathlon und lieferten hier mit Lauf und Wurf eindrücklich ab: Ganze drei Ränge machten sie gut und zogen so in den finalen Crosslauf der besten acht. Auch dort haben sie sich sehr gut behauptet, doch war der Abstand nach vorne einfach schon zu gross, sodass das Team auf dem siebten Schlussrang abschloss. Kopf hoch, Mädchen! Heute habt ihr gezeigt, dass noch viel drin liegt und das ist sehr wohl ein kleines Versprechen für die Zukunft...

Neuste Bilder


Facebook

Mitgliedschaften